+ Fr 25.10.2019, Gütersloh, Bambi Kino, Weberei, 20 Uhr: CLIMATE WARRIORS +

Kino mit Gästen: Die Linke GT, Energiewende Gütersloh, filasofia.

Am Freitag 25.10. um 20.00h, mit Veganem Buffet!

Zunächst werden die Fronten geklärt: Auf der einen Seite stehen die Guten, die Climate Warriors – die Klimakämpfer, zu denen auch der Filmemacher gehört. Auf der anderen Seite stehen die Bösen, verkörpert durch Donald Trump.

Doch es gibt auch realistische Zukunftsvisionen für eine echte Energiewende. Die sind richtig interessant. Zusätzlich ist der Appell-Film, der rechtzeitig zur UN-Klimakonferenz in Katowice startet, ein Beispiel für Nachhaltigkeit im Kino:

Teile der Doku wurden bereits in einem anderen Film („Power to Change“) verwendet.

Die weltweite Energiewende stockt, denn mit ihr versiegen die Geldströme von Kohle, Gas und Erdöl. Wie können wir der Gier der Energiekonzerne trotzen und den Blick auf die Zukunft des Planeten richten?

In seinem Dokumentarfilm „Climate Warriors“ verbindet Vordenker Carl-A. Fechner die stärksten Szenen seiner Erfolgs-doku „Power to Change“ mit aktuellen Aufnahmen faszinierender Geschichten von „Klimakriegern“ aus Deutschland und den USA, die unermüdlich für eine gerechte Zukunft kämpfen.

Darunter sind so unterschiedliche Persönlichkeiten wie der junge Hip-Hop-Künstler und Aktivist Xiuhtezcatl Martinez, die Youtuberin Joylette-Portlock oder der Hollywood Actionstar Arnold Schwarzenegger.

Der Film ist ein inspirierendes Plädoyer für Frieden und soziale Gerechtigkeit, der über die reine Problemanalyse hinausgeht.

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.