+ Do 11.01.2018, Gütersloh, Weberei, 19:00 Uhr: attac Gruppentreffen +

Themenvorschläge:

TOP 1: Aktionen Frieden 2018 Anti-Atomwaffen-Friedensaktion in Gütersloh: Infostand und Kundgebung „Frau Merkel, unterzeichnen Sie das Atomwaffenverbot“. Unter den Der "Appell an die die künftige Bundesregierung: Unterzeichen Sie das UN-Atomwaffenverbot!" (siehe Anlage) wollen wir Unterschrften sammlen. Wann wird es die Aktion geben?

Vorbereitung Ostermarsch 2018 in OWL und in Gütersloh: Anbei die Einladung zum nächsten Ostermarschtreffen am 23.1.2018 bei Verdi Bielefeld

TOP 2: Veranstaltung in Gütersloh mit Sven Giegold "Lieber Sven, Attac setzt sich seit Jahren für eine konsequente Bekämpfung von Steuerhinterziehung, Steuerflucht und Steuervermeidung ein. Die aktuellen Paradise Papers zeigen für das globalisierungskritische Netzwerk Attac das Versagen der Politik bei der Bekämpfung von Steuerflucht. Attac Gütersloh weiß um Deine Kompetenz in diesen Fragen.Wir würden Dich, selbst Gründer von Attac, gerne in Gütersloh einladen, um von Dir zu hören, welche wirksamen Mittel Du siehst, auf politischer Ebene als auch von den Mitgliedern von Attac , gegen Steuertricks von Konzernen und Reichen vorzugehen, bzw. sie öffentlich zu machen. Es wäre schön, wenn du vielleicht im kommenden Jahr einen Termin für uns frei hättest" schrieb Marianne an Sven Giegold. Wann und Wo wird die Veranstaltung stattfinden?

TOP 3: Fleischatlas 2018 - Rezepte für bessere Tierhaltung Kein anderer Sektor trägt so massiv zum Verlust der Artenvielfalt, der Rodung von Wäldern und der Zerstörung unseres Klimas, der Gefährdung unserer Gesundheitssysteme und zum Leid der Tiere bei wie die industrielle Fleischproduktion. Von dem bisherigen Modell der Fleischproduktion, das immense Kosten und Schäden verursacht, profitieren nur einige wenige Konzerne. Kleine und mittlere bäuerliche Betriebe haben oft das Nachsehen. Nicht nur hier vor unserer Haustür, sondern auch global.

Der neue Fleischatlas 2018 von Heinrich-Böll-Stiftung, BUND und Le Monde Diplomatique präsentiert auf über 50 Seiten zahlreiche Grafiken, Zahlen und Fakten rund um Fleischproduktion und -konsum in Deutschland. Er steht unter kostenlos zum Download zur Verfügung:

https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/massentierhaltung/massentierhaltung_fleischatlas_2018.pdf

Alle Grafiken und Tabellen sind einzeln in verschiedenen Formaten zur freien Verwendung verfügbar unter

www.boell.de/de/2018/01/10/downloads-zum-fleischatlas-2018

www.bund.net/fleischatlas2018-grafiken

Frage: welche wirkungsvolle Aktion können wir gemeinsam mit anderen Bündnispartern durchführen. Motto: "Zurück zum Sonntagsbraten" - wenn überhaupt noch Fleisch, dann regional aus artgerechter Haltung.

TOP 4: Ausstellung „Whistleblowing – Licht ins Dunkel bringen!“ Anfrage zur Präsentation im Foyer des Kreishauses Gütersloh. Anbei das letzte Schreiben an den Landrat.

TOP 5: Finanzministerium gegen Gemeinnützigkeit von Attac Siehe hierzu beilegenden Attac-Gruppenbrief und FR-Artikel.

TOP 6: Veranstaltung mit Christian Felber zum "Ethischen Welthandel" Siehe anliegende Antwort-Email von Christan Felber. Ggf. eine Veransttung mit anderen Bündnispartnern in den "Fairen Wochen" im September?

TOP 7: Verschiedenes

FEE-OWL/2018-01-11 (zuletzt geändert am 2018-01-11 09:02:29 durch KurtGramlich)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.