+ Sa 25.01.2020, Bielefeld, Jahnplatz, 12 Uhr: Kundgebung - Kein Krieg mit dem Iran - für Deeskalation +

Nach dem Mord an dem iranischen General Soleimani besteht die Gefahr, dass die Beteiligten den Konflikt bis zum Krieg eskalieren. Ein Krieg zwischen beiden Staaten hätte abertausende Tote zur Folge, wäre eine ökologische Katastrophe und würde die ganze Region weiter ins Chaos stürzen.

Wir fordern alle Seiten zu Deeskalation, Verhandlungen und zur Einhaltung des Völkerrechts auf! Sowohl verbal als auch militärisch muss abgerüstet werden.

Trotz einer gewissen verbalen Deeskalation in den letzten Tagen befinden sich die USA weiter auf Konfrontationskurs. Auch Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben sich diesem inzwischen angeschlossen. Sie werfen dem Iran vor, sich nicht an das Abkommen zu halten, obwohl sie selbst ihren Zusagen zum Handel mit dem Iran nicht nachkommen.

Schluss mit Sanktionen gegen die Zivilbevölkerung!

Von der Bundesregierung fordern wir, am Atomabkommen festzuhalten und den Sanktionen der USA mit wirksamen Mitteln entgegenzutreten.

Wir fordern eine gewaltfreie und zivile Konfliktlösung für die Region. Die Bundesregierung soll sich für eine internationale Konferenz für Frieden und Zusammenarbeit in der Region unter Einbeziehung aller Beteiligten einsetzen.

FEE-OWL/2020-01-25 (last edited 2020-01-24 17:45:07 by KurtGramlich)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.