+ Di 13.10.2020, Online, Heinrich Böll Stiftung, 16 - 18 Uhr: Umweltaktivismus strategisch gestalten in Zeiten von Corona +

Eine umweltpsychologische Perspektive

Die Corona-Krise ändert elementare Bestandteile unseres Lebens. Veränderung ist allgegenwärtig und die Stimmen, die diesen Wandel aktiv mit gestalten und für ihre Zwecke nutzen wollen, werden immer lauter.

Auch für den Diskurs um Klimagerechtigkeit und eine zukunftsfähige Gesellschaft bieten diese Zeiten ein unvorhergesehenes Möglichkeitsfenster. Wie können wir Genügsamkeit, Zufriedenheit und Solidarität in diesen Zeiten stärken? Wie können wir Grundbedürfnisse wie soziale Eingebundenheit und Kompetenzerfahrungen im Sinne einer nachhaltigeren Gesellschaft erfüllen? Wie gestalten wir strategische Klima(Krisen-)Kommunikation, um den Tücken menschlicher Risikowahrnehmung zu begegnen?

In diesem Workshop wollen wir aus umweltpsychologischer Sicht beleuchten, welche Bedeutung die Corona-Pandemie für den Umweltschutz haben kann. Dabei fokussieren wir uns auf grundlegende Motivationskomponenten menschlichen Handelns und reflektieren gemeinsam, was das für die Kommunikation und Ausgestaltung unserer Projekte bedeutet.

Referierende: Eva Junge, M.Sc. Humanökologie, B.Sc. Psychologie, Wandelwerk e.V., Sophia Dasch, B.Sc. Psychologie, Wandelwerk e.V.

Termin: Dienstag, 13. Oktober 2020, 16:00 - 18:00 Uhr

Max. Zahl an Teilnehmenden: 16

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung bei Roxane Kilchling: kilchling@boell-bw.de

Technische Voraussetzungen:

das Online-Seminar findet über Big Blue Button statt, benötigt wird ein PC oder mobiles Endgerät (Laptop/Tablet/Smartphone), gute WLAN-Verbindung, für eine bessere Tonqualität empfehlen wir dringend ein Headset oder Kopfhörer mit Mikrofon eine Webcam und Teilnahme mit Video für eine angenehmere und persönlichere Seminar-Atmosphäre weitere Hinweise zum technischen Ablauf erhalten die Teilnehmer*innen nach der Anmeldung

Hinweis: Eine Aufnahme der Online-Veranstaltung ist untersagt. Die Online-Veranstaltung verwendet das Programm Big Blue Button, welches den Zugangslink bereitstellt. Diesen erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung.

+ Di 13.10.2020, Online, EA.NRW, 18:00 - 20:00 Uhr: Steuertipps und Fragerunde für Photovoltaik-Betreiber +

Photovoltaik lohnt sich und wirft viele steuerrechtliche Fragen auf. Auch wenn Privathaushalte Solarstrom gewinnen, kann die Finanzverwaltung dies als unternehmerische Tätigkeit betrachten. Wir geben einen kompakten Überblick über die aktuelle Steuerpraxis und schlagen den Bogen von der Photovoltaik als Steuersparmodell bis zur Photovoltaik ohne Finanzamt. Kein theoretisches Behördenkauderwelsch, sondern ausschließlich praktische Beispiele und Tipps.

Die Durchführung erfolgt durch den Regionalverband Ruhr in Kooperation mit dem Handwerk Region Ruhr, gemeinschaftlich mit der EnergieAgentur.NRW im Rahmen der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr.

ZIELGRUPPE

Die Veranstaltung richtet sich an alle Photovoltaik-Interessierte, Anlagenbetreiber, Kaufinteressenten von Photovoltaikanlagen, Anlagenbetreiber, Energieberater und Finanzierungsberater, um eine Hilfestellung für die steuerliche Abwicklung von Photovoltaik-Anlagen zu geben.

REFERENT

Thomas Seltmann ist Initiator und Hauptautor der Rubrik „Steuertipps“ bei PV-Magazine Deutschland, die regelmäßig Rekordzugriffe erzielt. Er recherchiert und publiziert als Freiberufler seit über 20 Jahren zur steuerlichen Behandlung von Photovoltaik-anlagen und schult Solarbranche und Steuerberater zu diesem Thema. Seit rund 30 Jahren informiert er als unabhängiger Experte für Photovoltaik über Anwenderfragen, gibt Verbrauchertipps in Rundfunk und Fernsehen und bildet u. a. bei der TÜV-Rheinland-Akademie und beim Verbraucherzentrale Bundesverband Fachkräfte aus. Seine Ratgeber (Stiftung Warentest „Photovoltaik: Solarstrom vom Dach“) sind Bestseller. Hauptberuflich ist er Referent Photovoltaik bei der Verbraucherzentrale NRW, die auf steuerrechtlichem Gebiet nicht tätig ist.

Hier geht's zur Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei

Veranstalter: EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit Solarmetropole Ruhr

FEE-OWL/2020-10-13 (last edited 2020-10-04 20:55:08 by KurtGramlich)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.