+ Mo 23.11.2020, Online, DBUdigital, 16 Uhr: Die Zukunft unserer Wälder +

Was wird aus den Schadensflächen?

Aktuelle Lage, Strategien und langfristige Perspektiven Stürme, Trockenheit und Schädlingsbefall haben den Wald in den letzten Jahren stark zugesetzt. Gegenwärtig geht man von etwa 300.000 ha Schadensfläche aus. Besonders betroffen ist die Fichte, die in manchen Gebieten großflächig abstirbt, aber auch Laubbaumarten sind geschädigt. Für Waldbesitzer stellt diese Situation eine große Herausforderung dar, auch weil vor dem Hintergrund des Klimawandels mit einer weiteren Zunahme von Trockenjahren und Witterungsextremen in Zukunft zu rechnen ist. Hinzu kommen lange Produktionszeiträume, die Entscheidungen z.B. bezüglich der Baumartenwahl bei der Wiederaufforstung erschweren.

Erfahrungen und Herausforderungen der Praxis und Optionen für die Zukunft wollen wir diskutieren in einem Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis mit folgenden Gästen:

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier:

https://www.dbu.de/550artikel38830_2440.html

+ Mo 23.11.2020, Online, Verbraucherzentrale, 18 - 19 Uhr: Photovoltaik nach der EEG-Vergütung +

https://www.energie2020.nrw/energie/photovoltaik-nach-der-eegverguetung-onlineseminar-53151

Was tun mit der Ü20 PV-Anlage, wenn die EEG-Förderung endet?

https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/energie/erneuerbare-energien/was-tun-mit-der-ue20-pvanlage-wenn-die-eegfoerderung-endet-50846

+ Mo 23.11.2020, Online, BUND, 18 Uhr: Wie können Widerstände gegenüber der Energiewende überwunden werden? +

https://www.bund-bawue.de/?id=49&tx_bundpoolevent_display[action]=show&tx_bundpoolevent_display[event]=2417&cHash=21837e51fa7789c64f0042399cde1b54

Die große Zukunftsgeschichte der Energiewende richtig erzählen: Motivierende und emotionalisierende Kommunikationsansätze für die Energiewende in Baden-Württemberg. Landesumweltminister Franz Untersteller MdL im virtuellen Dialog mit Kommunikationsexperte Prof. Dr. Frank Brettschneider und Vertreterinnen des Dialogforums Erneuerbare Energien und Naturschutz.

Programm

18:00 Uhr Begrüßung
18:10 Uhr Impulsvortrag von Prof. Dr. Frank Brettschneider, Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft, Universität Hohenheim: „Interessen im Dialog?! Kommunikationsansätze für die Energiewende“
18:20 Uhr Moderierter Dialog zwischen Landesumweltminister Franz Untersteller MdL und Prof. Dr. Frank Brettschneider
18:50 Uhr Beantwortung der Zuschauerfragen aus dem Chat unter Beteiligung der Vertreterinnen des Dialogforums Erneuerbare Energien und Naturschutz
19:20 Uhr Zusammenfassung
Moderation: Dr. Franz Ecker, SmartGridsBW Projekt-Management GmbH

+ Mo 23.11.2020, Online, Bergische VHS, 19:30 Uhr: Streitgespräch: Kein Kapitalismus ist auch (k)eine Lösung? Gesellschaft neu denken. +

Prof. Hans Frambach

Dr. Gregor Gysi

Ulrike Herrmann

Bist Du noch zu retten? Wer erinnert sich nicht an das geflügelte Wort aus der Vergangenheit, wenn man gerade wieder im Begriff war, eine hoffnungslose Dummheit anzustellen? Angesichts von ökonomischen Krisen, sozialen Verwerfungen, weltweiter Armut, ökologischer Verwüstung und rechtspopulistischem Mainstream ist Kapitalismuskritik nach Jahrzehnten der kollektiven Tabuisierung längst wieder zum Thema geworden. Ist der Kapitalismus noch zu retten? Und überhaupt: Warum kommt es eigentlich zu Finanzkrisen? Warum sind die Reichen reich und die Armen arm? Wie funktioniert Geld? Woher kommt das Wachstum? Ökonomen haben bisher -mehr oder weniger erfolgreich- versucht, die Welt zu beschreiben. Es kommt aber darauf an, sie zu verändern…

Weitere Infos ...

https://politische-runde.de/

FEE-OWL/2020-11-23 (last edited 2020-11-22 17:00:12 by KurtGramlich)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.