+ Do 25.02.2021, Mobilitätskongress SH, 14 - 16 Uhr: Fuß- und Radverkehrskonzepte: Von der Idee zur Umsetzung +

Warum braucht es Rad- und Fußverkehrskonzepte? Reicht es nicht einfach, Rad- und Fußwege zu bauen? Wir wollen uns am Beispiel des Kreises Pinneberg ein solches Konzept näher anschauen.

+ Do 25.02.2021, Mobilitätskongress SH, 16 - 18 Uhr: Elterntaxi: Schulisches Mobilitätsmanagement statt Verkehrschaos +

Viele Schulen und Kommunen beklagen seit Jahren zunehmende Bringdienste von Eltern. Sie gefährden insbesondere die SchülerInnen, die zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen. Aber auch die LehrerInnen selbst verursachen Kfz-Verkehre, die es zu reduzieren gilt. Wie lässt sich die Motivation zum Radfahren erhöhen. Können Belohnungssysteme helfen? Und wie sind die SchülerInnen auf ihrem Schulweg sicher unterwegs? Zusammen mit anderen Akteuren berichtet der ADFC Schleswig-Holstein von dem Projekt "Schulisches Mobilitätsmanagement" und stellt einzelne erfolgreiche Konzepte vor.

+ Do 25.02.2021, Mobilitätskongress SH, 18 - 20 Uhr: Bürgerbusse: Zukunftsfähige Nahmobilität oder Lückenbüßer? +

Auch in Schleswig-Holstein sind seit Jahren Bürgerbusse unterwegs. Mittlerweile werden diese durch das Land Schleswig-Holstein unterstützt. Bürgerbusse zeichnen sich ja insbesondere dadurch aus, dass ihre Fahrer*innen ehrenamtlich unterwegs sind. Aber wie zukunftsfähig sind Bürgerbusse? Werden sie durch autonom fahrende Busse und Taxis abgelöst?

Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis: Als Plattform wird zoom verwendet.

Anmeldung

Sie erhalten den Link für die jeweilige Veranstaltung 1-2 Wochen vor der Veranstaltung selbst.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Jessica Hentschel, Projektkoordinatorin Mobilitätskongress SH kongress@verkehrswende-sh.de

FEE-OWL/2021-02-25 (last edited 2021-01-19 14:33:32 by FranzSommer)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.