+ Mi 17.03.2021, Online, ausgestrahlt.de, 18.30 Uhr: „Patricia Lorenz: Atompolitik in der EU“ +

Der Vortrag geht darauf ein, in welchen Bereichen die EU die Atomenergiepolitik beeinflusst und beleuchtet aktuelle Vorhaben. Themen werden unter anderem sein: EURATOM Mythos und Wahrheit, RL Sicherheit und Abfall, Haftung, Taxonomie

Patricia Lorenz, geb. 1970, 1993 Beginn der AntiAtom-Arbeit bei Global 2000 in Wien. Schwerpunkte: Reaktoren sowjetischer Bauart, Nukleare Sicherheit und EU Beitritt. Durchsetzung eines eigenen österreichischen Atomhaftungsgesetzes. EU Stresstests. 2000 Gründung der europaweiten EURATOM Kampagne bei FoEE Brüssel. 2002 organisierte sie die Euratom Konferenz im Europäischen Parlament in Brüssel. Mitarbeit an verschiedenen internationalen Projekten im Bereich AntiAtom-Arbeit.

Die Veranstaltung findet in Form einer Videokonferenz statt, kann aber auch am Telefon verfolgt werden. Sie dauert zwischen 60 bis 90 Minuten.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Alle Angemeldeten bekommen die Zugangsdaten, technische Hinweise und Informationen zum Ablauf der Veranstaltung.

Anmeldung und weitere Infos.

+ Mi 17.03.2021, Online, Greenpeace Bielefeld, 19:00 bis 20:30 Uhr: „Veganer Stammtisch“ +

Es soll eine ganz lockere Runde werden (keine Ernährungsberatung!), die vielleicht Hilfestellung geben und Mut machen kann etwas zu ändern. Die sich vielleicht gegenseitig unterstützt und Tipps austauscht. Es sind alle Menschen willkommen, die sich für die vegane Ernährungsweise interessieren. Dabei ist es egal, ob du dich bereits vegan ernährst, oder (erstmal) nur "veganer" essen möchtest. Wir möchten wertschätzend kommunizieren, uns gegenseitig respektieren und anerkennen, dass niemand perfekt ist oder sein muss.

Anmeldung und weitere Infos.

+ Mi 17.03.2021, Online, Heinrich-Böll-Stiftung, 17.00 - 18.15 Uhr: „Zukunftsinvestitionen: Infrastrukturen für die ökologisch-soziale Transformation“ +

Mit gezielten Infrastrukturinvestitionen können wichtige Impulse für die soziale und ökologische Modernisierung gesetzt werden. Gute Beispiele sind die Kinderbetreuung, das Bahnnetz und Wasserstoff als Teil der Energiewende. Die Investitionen in öffentliche Infrastruktur wurden in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten jedoch massiv vernachlässigt. Was ist erforderlich, um eine Trendwende zu mehr Zukunftsinvestitionen einzuleiten? Wie kann diese Infrastrukturpolitik gerecht finanziert werden? Welche politischen Strategien zur Stärkung von Zukunftsinvestitionen werden gegenwärtig diskutiert?

Mit: Prof. Dr. Sebastian Dullien (IMK, Hans-Böckler-Stiftung)

Moderation: Ole Meinefeld (Heinrich-Böll-Stiftung)

weitere Infos

Anmeldung

+ Mi 17.03.2021, Online, BUND-Arbeitskreis Klimaschutz und Energie M-V, 19.00 - 20.30 Uhr: „Atomkraft in Polen - Risiko für M-V“ +

Der BUND-Arbeitskreis Klimaschutz und Energie M-V lädt zu einem Infoabend zu den Atomkraftplänen in Polen. Wie ist der Planungsstand, welche Risiken bestehen für M-V und welche Handlungsmöglichkeiten haben wir?

Bitte per Mail bei susanne.schumacher@bund.net anmelden. Sie erhalten dann den Zoom-Zugang zu der Online-Veranstaltung.

weitere Infos

FEE-OWL/2021-03-17 (last edited 2021-03-12 10:07:50 by AnnikaBorek)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der Creative Commons SA 4.0 DE Lizenz