+ Mi 07.12.2022, Online, UBA, 10:00 - 11:30 Uhr: Zweijahresgutachten des Expertenrat +

https://uba-meeting.webex.com/weblink/register/r7f63a9d6120cb3b60a5f49f1c0768b82

Das Zweijahresgutachten ist hier verfügbar:

http://expertenrat-klima.de

+ Mi 07.12.2022, Online, ZEBAU GmbH, 10:00 - 12:00 Uhr: Die PV-Dachpflicht kommt: Regelung – Beratung – Umsetzung +

Im Anschluss an das Online-Seminar vom 22.02.2022 vergleicht und hinterfragt dieses Online-Seminar die weitere Entwicklung ersten ordnungsrechtlichen Rahmengesetze in den Bundesländern und die Überlegungen auf Bundesebene. Wie wird dazu beraten? Was bedeutet die ordnungsrechtliche Entwicklung für Bauherr:innen und die Energiewende in Deutschland? Und wie sind das Handwerk und die Industrie darauf vorbereitet?

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Solarzentrum Berlin durchgeführt.

Fortbildungsanerkennung: Fortbildungspunkte sind bei der dena beantragt.

Bitte beachten Sie, dass wir Fortbildungspunkte nur nach vollständiger Teilnahme am Online-Seminar gewähren können.

Weitere Infos und Anmeldung

+ Mi 07.12.2022, NUA Recklinghausen, 10:00 - 16:00 Uhr: Haben energieautarke Kommunen Zukunft? +

Der Weg fort von fossilen Energieträgern bietet auch die Möglichkeiten, über Distributionswege nachzudenken. Dazu gehört auch, dass Kommunen sich mit Energie selbst versorgen. Sonne, Wind, Wasser oder Biomasse sind je nach Region verfügbar. Beispiele zeigen, dass Kommunen innovative Lösungen gefunden haben, sich dezentral und erneuerbar selbst zu versorgen. Doch inwieweit kann man die zumeist ländlichen Beispiele auf den urbanen Raum übertragen?

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Kommunalverwaltungen und -politik, an Fachleute aus Planung und Architektur und Energiewirtschaft.

Weitere Infos und Anmeldung

+ Mi 07.12.2022, Scientists4Future, Seminarstr. 20, Osnabrück, Seminarstraße 20, 19 Uhr: Klimaanpassung oder Nachverdichtung +

Herausforderungen und Perspektiven für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Prof. Dr.‘in-Ing.‘in Johanna Schoppengerd, Stadtplanung und Planungsrecht, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur, Hochschule Osnabrück

Die nationale Nachhaltigkeitsstrategie sieht vor, die Neuinanspruchnahme von Siedlungs- und Verkehrsflächen in Deutschland auf unter 30 Hektar pro Tag zu verringern. Um dieses Ziel zu erreichen, soll unter anderem eine Nachverdichtung der vorhandenen Siedlungsräume stattfinden. Gleichzeitig erfordern Maßnahmen der Klimaanpassung mehr Freiflächen in der Stadt. In dem Vortrag wird dieser Zielkonflikt näher beleuchtet und es werden Perspektiven aufgezeigt, wie eine nachhaltige Stadtentwicklung diese Flächenkonkurrenz bewältigen kann.

Weitere Infos

Ort: Seminarstraße 20, Gebäude 15, Raum E16

+ Mi 07.12.2022, Gütersloh, KlimaBuero, Schulstr.5, 19:30 – 20:30 Uhr: Parentsforfuture Gütersloh Planungsgruppe, Planung neuer Aktivitäten +

FEE-OWL/2022-12-07 (last edited 2022-12-01 23:10:07 by KurtGramlich)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der Creative Commons SA 4.0 DE Lizenz