+ Do 27.04.2023, Online, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V., 10:00 - 12:00 Uhr: Torfminderung und Kreislaufwirtschaft im kommunalen GaLaBau +

Anmeldung

+ Do 27.04.2023, Bielefeld, Ravensberger Park, VHS Historischer Saal, 18:00 Uhr: Ist unsere Umwelt wirklich so begrenzt? Und wenn ja, wo sind die Grenzen? +

Wir sprechen häufig von „Planetary Boundaries“ und den „Limits of Growth“. Können wir die Grenzen des Wachstums durch eine moderne und nachhaltige Form des Wirtschaftens, die auf der effizienten Nutzung von biologischen Ressourcen wie Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen basiert, erweitern? Können solche biobasierten Wirtschaftsformen den Konflikt zwischen Wachstum und Ressourcenverbrauch vermeiden? Diese Fragen lassen sich nicht einfach beantworten. Prof. Dr. Andreas Weber wird jedoch den Versuch eines optimistischen Ausblicks wagen.

+ Do 27.04.2023, Online, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt, 18:00 - 20:00 Uhr: Teil III: Welchen Beitrag leistet die Wirtschaft? +

Im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz erschien im Juni 2021 die Studie „Wie sozial-ökologische Transformation gelingen kann“. Renommierte Fachleute der Wirtschafts-, Politik- und Klimawissenschaften sowie der Theologie und Philosophie wirkten daran mit. Sie benennen „Stellschrauben“, die dazu dienen könnten, dem Wandel hin zu einem guten Leben innerhalb der planetaren Grenzen zum Durchbruch zu verhelfen.

An drei Abenden von Februar bis April werden die Inhalte der Studie vorgestellt und anhand unterschiedlicher Leitfragen mit Fachleuten aus verschiedenen Bereichen vertiefend diskutiert.

Auf Ihre Teilnahme freuen sich

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos

Anmeldung

+ Do 27.04.2023, VHS-Ahlen, VERENA e.V., Heimatmuseum Ahlen, Wilhelmstr.12, 19 - 20:30 Uhr: Elektromobilität, fahrbare Stromspeicher +

Referent Dr. Timo Brändel

Im Rahmen der Energiewende wird der Strombedarf für die elektrifizierten Verbraucher (z.B. Elektromobilität und Wärmepumpen) zunehmend steigen.

Gleichzeitig wird der Ausbau der dezentralen erneuerbaren Energien stetig steigen. Für die Netzstabilität werden dafür Stromspeicher zunehmend wichtiger. Aber viele stellen sich die Frage, wie umweltfreundlich und effizient sind Stromspeicher wirklich?

Dieser Fragestellung wollen wir mit einem Vortrag von Dr. Timo Brändel, Chemiker und tätig in der Batterieforschung, nachgehen und Antworten geben. Dr. Brändel wird mit seinem Vortrag die heute bekannten Speichertechnologien auch für Laien vorstellen und dabei auch die Funktion eines Lithium-Ionen Stromspeicher erläutern. Ergänzend dazu wird er über seiner Forschungstätigkeit und den zukünftigen Batteriesystemen und deren Nachhaltigkeit und Effizienz berichten. Ebenfalls wird Dr. Brändel einen Ausblick geben, wie sich die Mobilität verändern wird. Kann das Auto auch als fahrbarer Stromspeicher einen Beitrag zur Netzstabilität bringen? VERENA möchte mit diesem Vortrag auch eine mögliche Antwort geben, wie die Energieversorgung mit 100 % erneuerbaren Energien gelingen kann. Der Vortrag ist kostenfrei und eine Kooperationsveranstaltung mit dem VERENA e. V. Ahlen.. Wir freuen uns auf diesen informativen Vortrag und auf zahlreiche Besucher.

FEE-OWL/2023-04-27 (last edited 2023-04-20 08:24:04 by AnnikaBorek)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der Creative Commons SA 4.0 DE Lizenz